<[ refreshment ]>



ein weiterer Sonntag

tja ein weiterer Sonntag.

Meine Laune sprudelt nicht gerade vor lauter positivität, aber das komplette Gegenteil ists eben auch nicht. Habe wiedermal den neutralen Raum erreicht, und das ist nicht umbedingt etwas gutes. Einerseits, nun ja, einerseits verfalle ich dadurch nicht in diverse Depressionen, möglich ist nunmal alles. Tja aber andererseits besteht die Möglichkeit auf wahnsinnig gute Laune auch nicht. und das ist nichts allzutolles. Nun ja. Überleben werd ichs schon.

Ich sitze nun seit  längerem hier vor meinem kleinen Computer und warte. Ich weiß nicht sogenau worauf, aber ich warte. Eventuell auf ne Mail, aber sicher ists nicht. und dieser Zustand macht mich wahnsinnig. Lässt mein Innenleben komplett irre werden, lässt mich irre werden.

Die Party gestern war ganz nett, viele Leute, ob mir bekannt oder auch nicht, nur das Zebralied blieb aus. Wahrlich ne große Enttäuschung meinerseits. oder ich habe es verpasst. kann natülich auch sein. Auf jeden Fall fehlte es mir. Aber es war auch ohne irgendwie lustig. naja egal, ich verbaue mich gerade in sinnlosen Satzteilen.

Werde mich nun mit viel musik, einem buch und lecker lecker Tee im Bett verkriechen um den Sonntagabend zu überbrücken. 

----

Morcheeba_Wonders never cease 

What do you feel when you let go of the wheel
Can you take a leap of faith will you face the change of pace
There are worlds out there beyond compare

Going on a journey
Somewhere far out east
We'll find the time to show you
Wonders never cease

All that we’ve been through brings my soul so close to you
why not cast your fears aside we can laugh until we cry
There are worlds out there beyond compare

Going on a journey
Somewhere far out east
We’ll find the time to show you
Wonders never cease

11.2.07 17:30
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen








Gratis bloggen bei
myblog.de